Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Brünlasberg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Brünlasberger

Erleuchteter

  • »Brünlasberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 303

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. September 2009, 17:01

Nickerchen bei Erotik-Chat verursacht Polizeieinsatz

Aachen (ddp). Weil ihre Online-Partnerin während eines Erotik-Chats
eingeschlafen ist, hat eine junge Frau aus Aachen einen Polizeieinsatz
in Bayern ausgelöst. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte,
hatte die Aachenerin in einer Kontaktbörse per Online-Kamera mit einer
Frau in Bayern geflirtet. Bei dem laut Polizei «feuchtfröhlichen
Austausch von Frivolitäten» über den Bildschirm sei die Frau aus Bayern
in ihrer Badewanne untergetaucht und nicht mehr gesehen worden. Da die
Aachenerin nicht wusste, ob Wasser in der Wanne war, befürchtete sie,
dass sich ihre Partnerin in Lebensgefahr befinden könnte. Sie
alarmierte die Aachener Polizei. Eine Anschlussüberprüfung ergab die
Adresse der Chat-Teilnehmerin in Bayern. Die von ihren Aachener
Kollegen alarmierten bayerischen Polizeibeamten fanden die Frau
reichlich betrunken, aber ansonsten wohlauf vor. Sie war in der leeren
Badewanne eingeschlafen und dabei außerhalb des Aufnahmewinkels der
Webcam gerutscht.

Quelle:http://news.de.msn.com/Galerien/kurznoti…index=2#9444743
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

Social Bookmarks