Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Brünlasberg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Brünlasberger

Erleuchteter

  • »Brünlasberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 311

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. November 2011, 14:57

Erste Hilfe für viele nicht ......

Erste Hilfe leisten oder Hilfe holen ist für viele Verkehrteilnehmer nicht mehr selbstverständlich.
Nehmt Euch mal die Zeit und schaut das Video an.
Hier gehts lang

Über das Verhalten von den meisten Autofahrern in dem Beitrag bin ich ganz einfach schockiert.
Was ist den hier in Deutschland los, muß man sich fragen.
Ein Unfall mit Verletzten, die Leute fahren einfach dran vorbei. Benutzen nicht mal ihr Telefon um Hilfe zu rufen, eine Autofahrerin schießt sogar ein Foto im vorbeifahren.Ein Typ sagt so ungefähr man ist doch nicht verpflichtet zu helfen, sollen das andere machen. Ausreden über Ausreden.Solche Autofahrer sollten bestraft werden.

Ich habe es mal so gelernt, wenn man sich nicht sicher ist und sich nicht getraut auszusteigen, sollte man wenigstens den Notruf wählen.

Was gibts es nur für Menschen hier in Deutschland. :ankotz:
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

Oerst

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Wohnort: Aue

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. November 2011, 09:33

Erschreckend, wobei man sagen muss, die Leute die sie dann da angehalten und gefragt haben waren aber auch wieder Exemplare der allerbesten Güte :ugly: Genau so dieser Bundeswehr Heini...na wenn der uns im Ernstfall verteidigen soll, dann nehm ich die Knarre leiber selbst in die Hand! :ugly:

Baddrig

Profi

Beiträge: 1 312

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2011, 17:56

Klar ist das die nur die schlimmsten Leute im Fernsehn zeigen. Trotzdem ist es wirklich sehr traurig das weniger als die hälfte angehalten hat.
Der Spruch "Helfen ist doch keine Pflich" oder "Ich kann doch nicht jedem helfen" sind ja wohl der Gipfel.
Das der Herr von der Bundeswehr dort mehr planlos durch die gegen geirrt ist würde ich noch verzeien. Er hat wenigstens angehalten und versucht, was auch immer, zu helfen.
Vielleicht bewirkt diese Test ja etwas bei den Leuten. Man weiß es nicht.
Man kann bloß hoffen das keiner von uns in so eine Situation kommt wo schnelle Hilfe nötig wäre.
Wetter@Aue

Ähnliche Themen

Social Bookmarks