Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Brünlasberg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hexchen

Fortgeschrittener

  • »Hexchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 475

Wohnort: Aue

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. März 2010, 10:25

Stellenangebote gesucht - BITTE UM MITHILFE

Ich wende mich heut mal mir einer Bitte an euch die mir sehr am Herzen liegt!
Ich kann zur Zeit nicht mehr arbeiten, da ich es einfach nicht schaffe dort hin zu gehen...........ich hab einen richtigen Horror davor! mIr geht es dementsprechend gar nicht gut und ich bin auch von meiner Ärztin aus dem Verkehr gezogen wurden.......dies geht aber ja nur eine bestimmte Zeit!
Desahlb möchte ich euch Bitte mir bei der Suche nach einer neuen Stelle zu Helfen! Nach dem Motto. "Wo sind Ergotherapeuten in der Region gesucht...........!
ich Danke euch schon im Voraus!!!!

Gek

Fortgeschrittener

Beiträge: 353

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. März 2010, 13:19

da häng ich mich gleich ran-wenn irgendwo jemand weiß wo es nen job gibt 169 euro basis bitte bescheid geben ich brauch was zur überbrückung...

Beiträge: 1 944

Wohnort: uffm Berg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. März 2010, 12:41

Stellenprofil:
Wir suchen für unsere Ergotherapiepraxis in Wilkau-Haßlau
eine/n Ergotherapeut/in, welche/r sich selbständig machen
bzw. in eine Gesellschaft eintreten möchte.

Berufsbild:
Ergotherapeut (Hochschule) (m/w)

Job-Typ:
Freie Mitarbeit / Selbstständigkeit

Berufliche
Qualifikation:

Ergotherapeut (m/w): , Ergotherapeut
(Hochschule) (m/w):

Schulabschluss:
nicht relevant

Branche:
Sonstige selbstständige Tätigkeiten im
Gesundheitswesen

Arbeitsort:
Wilkau-Haßlau

Arbeitszeit:
Selbständigkeit

Beginn:
ab sofort

Befristet:
keine Angabe

Arbeitgeber:
Therapiezentrum "Aktiv" GmbH Kathrin Meier Logopädie u. Podologie
Kontakt:
Frau Meier
Joliot-Curie-Str. 1
08112
Wilkau-Haßlau

Tel.: +49 162 6923718

Bewerbungsart:
Schriftlich, Telefonisch
Mein bionisches Auge erlaubt es mir, im infrarot Modus zu sehen und ist zusätzlich mit einem 20-fach Zoom ausgestattet.

Brünlasberger

Erleuchteter

Beiträge: 3 303

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. März 2010, 15:24

@Hexchen
Kann dir nur raten die an den ganzen Kliniken hier in der Umgebung zu bewerben.

@Gek
Rede mal mit dem Axlp vielleicht kann der bei den Veranstaltungen noch jemand als Hand gebrauchen.
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

DeKatja

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. März 2010, 12:03

Titel des
Stellenangebots Ergotherapeut/in

Stellenangebotsart Arbeitsplatz
(sozialversicherungspflichtig)


Arbeitgeber
Sächsisches
Krankenhaus für Psychiatrie und Neurologie

Branche:
Krankenhäuser (ohne Hochschulkliniken, Vorsorge- und
Rehabilitationskliniken), Betriebsgröße: zwischen 501 und 5000

Stellenbeschreibung Das
Sächsischen Krankenhaus für Psychiatrie und Neurologie Rodewisch sucht
ab 09.06.2010 eine Ergotherapeut/einen Ergotherapeuten zur Mutterschutz-
und Elternzeitvertretung mit 20 Stunden pro Woche in der Klinik für
Neurologie.

Strukturell ist das Sächsische Krankenhaus für
Psychiatrie und Neurologie Rodewisch gegliedert in die Klinik für
Psychiatrie und Psychotherapie mit 150 Betten, 20 Tagesklinikplätzen
sowie mit 30 Betten der Abteilung Suchtkranken-Rehabilitation, die
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie mit 50
Betten, 18 Betten Jugendforensik und 20 Tagesklinikplätzen in Plauen und
Annaberg-Buchholz, die Klinik für Neurologie mit 32 Betten sowie für
Forensische Psychiatrie mit 76 Betten. Die Klinik für Psychiatrie und
Psychotherapie gliedert sich in die Bereiche Allgemeine Psychiatrie,
Gerontopsychiatrie, Suchtbehandlung und Spezielle Psychotherapie. Das
Krankenhaus verfügt über je eine Institutsambulanz für die Kliniken für
Erwachsenenpsychiatrie und für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Ausführlichere
Informationen, insbesondere zu den Fachbereichen und den medizinischen
Leistungsspektren, finden Sie im Internet unter www.skh-rodewisch.de.

Die
Stadt Rodewisch liegt landschaftlich reizvoll im Vogtland mit guter
Verkehrsanbindung an die A 72 und die Städte Plauen, Zwickau und
Chemnitz. Alle weiterführenden Schulen befinden sich am Ort.

Wir
erwarten:
- eine ergotherapeutische Ausbildung,
- ein hohes Maß an
Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein,
-
Einfühlungsvermögen für den Umgang mit unseren psychiatrischen
Patienten,
- Engagement, Kreativität und Belastbarkeit,
-
Offenheit und persönliche Integrität, Fähigkeit zur Teamarbeit.

Wir
bieten:
- ein interessantes berufliches Tätigkeitsfeld in
kollegialer Arbeitsatmosphäre,
- eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6
TV-L.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle geeigneten
Bewerberinnen und Bewerber. Die Einstellung erfolgt unter Beachtung des
Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) ohne Benachteiligung wegen
der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Regligion, der
Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen
Identität.

Fachliche Auskünfte erteilt Dr. Leschnik, Chefarzt der
Klinik für Neurologie (Tel.: 03744/366 8384).

Ihre schriftliche
Bewerbung senden Sie bitte unter Beifügung des Lebenslaufes, Ihrer
Zeugniskopien und Beurteilungen bis zum 24.03.2010 an die oben
angegebene Adresse.

Führungsverantwortung Keine
Führungsverantwortung

Arbeitsorte Bahnhofstr. 3 a, 08228 Rodewisch,
Sachsen, Deutschland
Nur Bewerber aus dem Umkreis von 50
Kilometern.

Beginn der Tätigkeit Ab 09.06.2010

Titel des
Stellenangebots Ergotherapeut/in

Stellenangebotsart Arbeitsplatz
(sozialversicherungspflichtig)


Arbeitgeber
Asklepios
Fachklinikum Stadtroda GmbH

Branche: Krankenhäuser (ohne
Hochschulkliniken, Vorsorge- und Rehabilitationskliniken),
Betriebsgröße: zwischen 501 und 5000

Stellenbeschreibung Details
Wir
suchen für unsere Tagesklinik KJP in Gera einen

Ergotherapeuten
(m/w)

mit einer Wochenarbeitszeit von 30 Stunden
Die Stelle
ist zur Vertretung für Dauer der Elternzeit (vorauss. bis 30.05.2011) -
zu besetzen.

Das Spektrum an Krankheitsbildern umfasst
Angststörungen, Traumafolgestörungen, Autismus, Depressionen, emotionale
Störungen, Hyperaktivität, Schulphobien und –verweigerungen, Störungen
des Sozialverhaltens, Persönlichkeitsstörungen und andere seelisch
bedingte Erkrankungen.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

-
Diagnostische Befunderhebung
- Testung
- Erstellung von
Behandlungsplänen mit individuellen Behandlungszielen
- Anwendung von
funktionellen, handwerklichen, gestalterischen Behandlungstechniken
-
Wahrnehmungstraining
- Koordinationstraining
-
Konzentrationstraining
- Durchführung von Einzel- und
Gruppentherapien
- Teilnahme an Teambesprechungen, Supervisionen und
Weiterbildungen
- wünschenswert wären musiktherapeutische Kentnisse

Schwerbehinderte
werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt
Wir freuen
uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 20.03.2009. Diese ist an die
Personalabteilung des Asklepios Fachklinikum Stadtroda zu senden.

Bitte
beachten Sie, dass Sie Ihrer Bewerbung keine Originalunterlagen
beifügen. Die Bewerbungsunterlagen werden nach 3 Monaten unter Beachtung
der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des
Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet. Wir bedanken uns für Ihr
Verständnis.

Wir sind ...
.......ein modernes Fachklinikum mit
folgenden Kliniken
- Allgem. Psychiatrie/Psychotherapie und
Suchterkrankungen
- Forensische Psychiatrie
-
Psychotherapie/Psychosomatische Medizin
- Kinder- und
Jugendpsychiatrie und - psychotherapie
- Neurologie,
Gerontopsychiatrie und Schlafmedizin

Wir erwarten ...
Berufliche/fachliche
Qualifikation/Anforderungen:

• Abgeschlossene Berufsausbildung
als Ergotherapeut/-in
• Grundkenntnisse über psychosoziale
Behandlungsverfahren
• Berufserfahrung in der KJP erwünscht

lebendiges Interesse an der Arbeit mit psychisch kranken Kindern und
Jugendlichen
• Aufgeschlossenheit gegenüber neuen psychiatrischen
Erkenntnissen und Entwicklungen sowie Flexibilität und Belastbarkeit

- Kommunikations- /Teamfähigkeit und konstruktive Zusammenarbeit mit
allen Bereichen des Hauses
• Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit
multiprofessionellen Team
• emotionale Stabilität, Fähigkeit zur
Selbstrefexion
• Kenntnisse im Umgang mit Computertechnik

Gesundheitliche Eignung

Persönliche Eigenschaften:

selbständiges Arbeiten, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und
Sorgfältigkeit
• Kommunikations-/Teamfähigkeit in der täglichen
Arbeit
• persönliches Engagement, psychische Stabilität,
Belastbarkeit, Flexibilität
• Entscheidungsfähigkeit,
Durchsetzungsvermögen, Kritikfähigkeit
• die Fähigkeit, mit Patienten
empathisch, zugewandt und verlässlich, aber auch mit der erforderlichen
Distanz umzugehen
• Freundliches und gewinnendes Auftreten

Wir
bieten ...
• eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit
hoher Eigenverantwortung
• eine leistungsgerechte Vergütung
entsprechend den betrieblichen Regelungen (Haustarifvertrages), dieser
enthält Regelungen einer betrieblichen Altersversorgung und die
Möglichkeit zur Entgeltumwandlung
• gute Möglichkeiten zur
Weiterbildung
• modern ausgestatteter Arbeitsplatz
• Einarbeitung
und Tätigkeit in einem Team mit engagierten Kollegen/-innen

Supervisionen

Führungsverantwortung Keine
Führungsverantwortung

Arbeitsorte 07545 Gera, Thüringen, Deutschland
Nur
Bewerber aus dem Umkreis von 20 Kilometern.

Beginn der Tätigkeit Ab
01.05.2010
:crazy: SIGNATUR :crazy:

DeKatja

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. März 2010, 12:06

Titel des
Stellenangebots Ergotherapeut/in

Stellenangebotsart Arbeitsplatz
(sozialversicherungspflichtig)


Arbeitgeber
Arbeitgeber anonymisiert
Branche:
Sonstige selbstständige Tätigkeiten im Gesundheitswesen, Betriebsgröße:
weniger als 6

Stellenbeschreibung Eine Praxis für
Ergotherapie in Chemnitz bietet ab sofort einen Arbeitsplatz für einen

Ergotherapeuten
(m/w) mit Erfahrungen in der Pflege.

Die wöchentliche
Arbeitszeit liegt zwischen 20 und 30 Stunden. Option auf höhere
Stundenzahl besteht.

Wichtig ist, dass Sie über eine
abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Ergotherapeuten/in verfügen und
schon Erfahrungen in der Pflege nachweisen können. Auch FS und PKW sind
notwendig.

Zeitlich sollten Sie ebenfalls flexibel sein, da Sie
während der Spätschicht mitunter auch bis 21 Uhr arbeiten.

Finden
Sie sich in unserem Anforderungsprofil wieder, dann können Sie sofort
Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

info@allthera.de


senden.
Eine Kurzbewerbung ist ausreichend. Wir setzen uns dann sofort mit
Ihnen in Verbindung.

Führungsverantwortung Keine
Führungsverantwortung

Arbeitsorte 09119 Chemnitz, Sachsen

Sachsen
Deutschland
Nur Bewerber aus dem Umkreis von 15
Kilometern.

Beginn der Tätigkeit Ab 01.04.2010
Aus dor stellenbörse beim Aamt kopiert ;)
:crazy: SIGNATUR :crazy:

DeKatja

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Oktober 2010, 19:16

Hat jetz nicht direkt was mit dem Gesuch vom Hexchen zu tun. aber ich wollte kein neues Thema aufmachen. Der eigentliche Grund warum ich das hier rein setze... Die H4 diskusion hatte wir ja schon öfter. Mich würde mal eure Meinung zu dem Preis(Lohn) Leistungs(Tätigkeiten)verhältnis interessieren. Würdet ihr diesen Job annehmen?


Titel des Stellenangebots Servicekraft (Fachkraft - Gastgewerbe)Koch/Köchin

Beikoch/-köchin
Stellenangebotsart:Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)

ArbeitgeberSelbstbedienungsrestaurant "Culinar" Inh. Steffen Paschke
Branche: Restaurants mit Selbstbedienung,



Stellenbeschreibung Für unser Centerrestaurant - SB-Restaurant- versierte Servicekraft gesucht.
Ihre Aufgaben im wesentlichen:
-
Mitarbeit bei Herstellung und Zubereitung von Speisen(gutbürgerliche
und regionale Küche) als auch Speisenausgabe und - verkauf
- Kuchen-u. Cafeverkauf, Eisverkauf, Servieren
Anforderungen:
- gastronomische Berufsausbildung
- belastbar, kundenorientiert, gute Umgangsformen, teamfähig, flexibel
- Kenntnisse Verkauf, Kassierung wünschenswert
** Sie arbeiten in Schichten täglich zwischen 07.00 - 20.00 Uhr( auch jeden 2.Samstag).**
**Interessenten senden bitte ihre aussagekräftige Bewerbung zu. Auch per E-Mail Bewerbung möglich an culinar@arcor.de .**

Führungsverantwortung Keine Führungsverantwortung

Arbeitsorte Wettinerstr. 4, 08280 Aue, Sachsen, Sachsen, Deutschland
Nur Bewerber aus dem Umkreis von 20 Kilometern.


Arbeitszeit: Vollzeit, 40 Wochenstunden, Schichtarbeit zw. 7.00- 20.00 Uhr, auch jeden 2.Samstag
Vergütung und Zusatzleistungen: ab 850,-br
Befristung:Unbefristetes Arbeitsverhältnis
:crazy: SIGNATUR :crazy:

De Power Betze

Tippspiel Meister 09/10

Beiträge: 1 178

Wohnort: Aue

Beruf: Präsident vom Brünlasberg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Oktober 2010, 09:46

Das ist ne Schande!
Ich würde ihn nicht annehmen.
Hungerlohn und Vögeleportionen - dafür steht das Culinar
:!: 8) :!: Ich mach mein Ding - De Power Betze - Ich mach mein Ding :!: 8) :!:

Oerst

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Wohnort: Aue

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Oktober 2010, 15:55

850€ Butto? Die Schichten von der Zeit, als auch den Tagen sind ja so, dass es keine Zuschläge geben kann? Also wird es am Ende bei den 850€ bleiben. Die Frage ist, ob nicht mehr bezahlt werden kann oder will. Ich kenne weder die Konkurrenzsituation des Auer "Speisen und Snackgewerbes" noch die Einkommenslage des Culinar.
Alles in Allem würd ich für 850€ nicht 40h rammeln. Wenn ich mir überleg wo der Höchstsatz Stütze oder Bafög liegt, kann man da nur den Kopf schütteln.
Dumpinglöhne von Haus aus oder ist das nur ein Ergebnis der Regierung Schröder? Fragen über Fragen...

Brünlasberger

Erleuchteter

Beiträge: 3 303

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Oktober 2010, 18:06

Nun ich finde man sollte nicht nur diese Stellenausschreibung betrachten sondern das Stellenangebot in der gesamten Region.
Was bekommt man den so als Fachkraft für Gastronomie hier in der Umgebung?
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

DeKatja

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Oktober 2010, 18:16

in Othal liegt der Bruttolohn um die 1000-1100, in Annaberg kann es auch mal bis 1200 gehen und auf dem Rabenberg war es noch etwas mehr.
Was für diese Region schon ein richtig guter Verdienst war.

Also ich würde für das Geld auch nicht arbeiten gehen. wenn du die Abzüge bei der Steueklasse 1 weg rechnest kommst du auf grob 650 Euro und dafür 40 Stunden arbeiten?
Für Leute die kein H4 kriegen weil der Partner zuviel Geld verdient, ist so ein Job vielleicht ok. Eh sie gar nix kriegen.
:crazy: SIGNATUR :crazy:

Brünlasberger

Erleuchteter

Beiträge: 3 303

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Oktober 2010, 18:24

Rabenberg und Annaberg sind aber etwas weiterweg.Man würde wenn man von hier kommt einen großen Teil des Mehrverdienstes ins Spritgeld stecken.Müßte man überlegen ob sich das lohnt. :S
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

DeKatja

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Oktober 2010, 18:45

bis breitenbrunn waren es ca 170 Euro Benzingeld im Monat. ;) wenn ich das vom netto abzieh hatte ich immer noch gorb soviel wie da das brutto gehalt ist. und das fahrgeld holt man sich mit der steuer zurück.
als alternative könnte man ja auch einen unzug in betracht ziehen.
:crazy: SIGNATUR :crazy:

Beiträge: 941

Wohnort: unten am Berg

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 12. Oktober 2010, 19:00

Für 40h und diesen Brutto- Lohn ist eine Schande. Könnte noch sein, man hat geteilte Schicht. Ich würde dieses nicht annehmen.

Gebirgsharvey

Fortgeschrittener

Beiträge: 409

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. Oktober 2010, 21:24

Also......egal was die Gasttrowelt so zahlt....dieses Angebot (Stellenausschreibung) enthält nicht alle Fakten...aber ich glaube auch, das da nicht all zu viel dazu kommt.
Ich bin ernsthaft der Meinung....FINGER WEG.....ich nenne das Abzocke und völlig unterbezahlt.

Aber ich bin auch der Meinung es wird jemand dummes geben, der diesen Job für diesen Preis annimmt. Also brauch er die Ausschreibung auch nicht aufbessern müssen. Dat nenn ich klare Abzocke für H4 Empfänger, die diesen Job sicher durch Verpflichtung des Amtes annehmen müssen.

Ich weiß wohl jetzt, das ich dort nie wieder essen gehe.....denn ich ware sehr oft dort. Dat hat sich aber nun ernsthaft geändert.

Brünlasberger

Erleuchteter

Beiträge: 3 303

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18:44

Na da ziehst du ja krasse Konsequenzen. 8)
Man muß auch mal sehen das es ein kleines Unternehmen ist.
Ich denke das ist ein Angebot von vielen, wo die Leute nicht so gut bezahlt werden.Dazu hat die Regierung meines Erachtens einen Riesenanteil.
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

DeKatja

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 22:03

na hier ergreift aber einer ganz schön partei für den "armen" arbeitgeber.
aber die frage ob du für das geld arbeiten gehen würdest hast du noch nicht beantwortet ;)
:crazy: SIGNATUR :crazy:

Brünlasberger

Erleuchteter

Beiträge: 3 303

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 22:50

Man muß dieses Stellenangebot ja nicht annehmen bzw. man kann sich auch eine andere Stelle suchen.
Die Frage ob ich dafür arbeiten gehen würde stellt sich für micht nicht.
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

Oerst

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Wohnort: Aue

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 23:11

Man muß dieses Stellenangebot ja nicht annehmen bzw. man kann sich auch eine andere Stelle suchen.
Die Frage ob ich dafür arbeiten gehen würde stellt sich für micht nicht.


Völliger Käse, wenn man keine Stellung bezieht und wischiwaschi daherredest kannste dich auch beim Beckmann in die Talkshow setzen.
Wenn sich die Frage für dich nicht stellt (was auch nur einen Beitrag von dir zu diesem Thema überflüssig macht)

Ich muss auch keine Milch kaufen, bei Firmen die die Bauern ausbeuten...die Frage ist, wie lang kann ich mir dann leisten die teure Biomilch zu kaufen? Es gibt auch Leute die für weitaus weniger deinen Job machen würden und könnten. Also nicht zu sicher wiegen in unserer heuten Zeit. ;)

Brünlasberger

Erleuchteter

Beiträge: 3 303

  • Nachricht senden

20

Freitag, 15. Oktober 2010, 00:05

Vor 2 Jahren hätte ich Dir noch zugestimmt, jetzt ist aber nicht mehr so weil Fachkräfte ganz einfach fehlen.Dazu kommt noch das viele nicht mehr in 3 Schichten arbeiten wollen. 8)
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

Social Bookmarks