Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Brünlasberg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dorSepp

Meister

  • »dorSepp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Wohnort: uffm Berg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:37

Die Geisterstadt Tschernobyl

Habe ---> H I E R <--- den Bericht aus dem alten Board wo die Tochter eines Phyikers mit dem Motorrad durch Tschernobyl fährt und ihre Erlebnisse sehr schön beschreibt.
Viel Spaß beim Lesen (ist sehr Interessant)
Mein bionisches Auge erlaubt es mir, im infrarot Modus zu sehen und ist zusätzlich mit einem 20-fach Zoom ausgestattet.

Brünlasberger

Erleuchteter

Beiträge: 3 311

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:40

Sehr fein das du das wieder reingestellt hast. Der Bericht ist wirklich sehr interessant. :thumbsup:
Wo gehobelt wird,da fallen Späne!

orch

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:43

is aufjedenfall ne spannende sache! schade das es so weit weg sonst könnten wir ja mal einen erlebnissausflug starten! sind ja sowieso vorbelastet

dorSepp

Meister

  • »dorSepp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Wohnort: uffm Berg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:51

klar.. nehmen wir es zelt mit und dann fahren wir ma ne woche runter... Orch: du kümmerst dich um de technik
Mein bionisches Auge erlaubt es mir, im infrarot Modus zu sehen und ist zusätzlich mit einem 20-fach Zoom ausgestattet.

Betze-Sister

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Wohnort: Witzschdorf

Beruf: nix Gescheit`s

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:53

Habe unlängst auf Sky einen erschreckenden Bericht über Prepjat und Tschernobyl gesehen. Da wurden hauptsächlich Arbeiter befragt und erstmals verbotenes Film- und Fotomaterial gezeigt.

Unter anderem ging es darum, dass man dem Beton des Sarkophag eine Lebenszeit von maximal 30 Jahren gab und sich die damalige UDSSR verpflichtete, innerhalb dieser Zeit einen neuen Sarkophag um den alten herum zu bauen. Leider sieht sich die heutige Regierung nicht mehr in der Pflicht.
In Nahaufnahmen und Messungen wurden bedrohliche Risse im Beton sichtbar, Teile drohen bereits einzustürzen. Die Strahlung ist an den betreffenden Stellen wieder so intensiv wie zu Zeiten des Super-Gau, was ja auch kein Wunder ist, da die betreffenden zerstörten Brennstäbe nie geborgen werden konnten.

Ich gebe zu, dass meinem Mann und mir nach der Reportage richtig schlecht war.
Die Reportage war ziemlich aktuell von 2009.
In meinem Leben ist Laufen ist das LETZTE das ich aufgeben werde!

orch

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:00

klar.. nehmen wir es zelt mit und dann fahren wir ma ne woche runter... Orch: du kümmerst dich um de technik


NOCH WAS?

Baddrig

Profi

Beiträge: 1 312

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:43

Die Reportage hätte ich auch gern gesehen aber hab kein Sky :( Wenn die verbotenes Material gezeigt haben war es bestimmt krass!
Wetter@Aue

Oerst

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Wohnort: Aue

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:43

Mal davon abgesehen wie gefährlich das ist und welches unendliche Leid den Menschen dort wiederfahren ist und immer noch wiederfährt, so wikt dieses morbide und und apokalyptische Szenario einen echt großen Charme auf mich aus. Also nicht falsch verstehen, ich würde niemals als Tourist dort hin fahren (soll es ja geben)...ach, keine Ahnung wie ich das erklären soll...aber das Bild von disesem Riesenrad in Prypriat hat sich irgendiwe bei mir eingebrannt.

Betze-Sister

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Wohnort: Witzschdorf

Beruf: nix Gescheit`s

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:14

Ich verstehe absolut was du meinst, aber erklären kann man diese Anziehung wirklich nicht.
In meinem Leben ist Laufen ist das LETZTE das ich aufgeben werde!

De Power Betze

Tippspiel Meister 09/10

Beiträge: 1 180

Wohnort: Aue

Beruf: Präsident vom Brünlasberg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Januar 2010, 13:36

Hier die Doku von VOX...es sind mehrere Teile also immer bei youtube weiterklicken.

[video]http://www.youtube.com/watch?v=vsiwSU3GLMg[/video]
:!: 8) :!: Ich mach mein Ding - De Power Betze - Ich mach mein Ding :!: 8) :!:

Hexchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Wohnort: Aue

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:18

ich finde dieses thema auch enorm spannend und interessant!
es gibt immer einmal im Jahr so ne preportage von Guido Knopp heißt 100 Jahre und kennt ihr bestimmt. Und das meiste interesse habe ich wirklich jedes jahr aufs neue an diesem Bericht!
Ja ist richtig - wirklich beschreiben oder erklären kann man das nicht.......

Beiträge: 864

Wohnort: Gebirge, Erz

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Februar 2010, 16:34

Ich habe hier noch einen sehr interessanten Link der WDR-Wissenschaftssendung "Quarks & Co ".
I'd walk a Mile to Kiss a reptile. ^^

Beiträge: 864

Wohnort: Gebirge, Erz

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Februar 2010, 17:49

[video]http://www.youtube.com/watch?v=101OEaksU0s[/video]

Weil einigen dieses Riesenrad vorschwebt in Bezug auf die Stadt Prypjat, einfach mal die Jungs von google-maps losschicken...
Man erkennt es sehr gut...
I'd walk a Mile to Kiss a reptile. ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zapaschl« (1. Februar 2010, 18:23)


Social Bookmarks